Kreismitgliederversammlung wählte Delegierte zur Landesvertreterversammlung

Der Kreisverband Rastatt hatte zu der Wahl seiner Delegierten für die Landesvertreterversammlung am 19.11.2016 in Donaueschingen  eingeladen, um dort  die Liste der Bundestagskandidaten aus Baden-Württemberg zu wählen. In seiner Begrüßungsansprache ging  der Kreisvorsitzende Hermann Hartmann auf die Lantagswahl ein. Er machte deutlich, daß das Ergebnis von 6,2 % im Wahlkreis Rastatt und damit 2 % unter dem Gesamtergebnis in Baden-Württemberg liegend nicht zufriedenstellend sei, wenngleich ein engagierter Wahlkampf geführt wurde. Die Kandidatin Irene Ritter konnte nicht anwesend sein, hatte jedoch schriftlich in ihrem Grußwort allen Wahlkämpfern ausdrücklich ihren Dank ausgesprochen. Hartmann richtete danach den Blick nach vorn und lobte die  Bühler Parteifreunde mit der Veranstaltungsreihe Das Gelbe Sofa sowie die Initiative des  Stadtverbandes Rastatt, einen liberalen Stammtisch wieder zu beleben. Dieser solle im Rhytmus von 2 Monaten stattfinden um mit interessierten Bürgern über aktuelle Themen ins Gespräch zu kommen.

Die anschließend durchgeführten Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: DELEGIERTE Volker Rehfeld, Durmersheim, Dr. Axel Werthwein, Ötigheim, Michael Weber, Rastatt, Lutz Jäckel, Werner Füller, Norbert Zeller, alle Bühl; ERSATZDELEGIERTE Gisela Geckler, Markus Werner, Ottersweier, Patrick Daul, Bühlertal, Stephan Hartmann, Hermann Hartmann, Rastatt, Dirk Hildebrand Muggensturm.

Bitte lesen Sie zu dieser Veranstaltung den Pressebericht im BT vom 17.6.2016 BT 2016-06-17 Delegierte gewählt