Gemeinsamer Neujahrsempfang der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt

Der Einladung zum gemeinsamen Neujahrsempfang im Malersaal des Dorint-Hotels Baden-Baden waren  60 Personen gefolgt, um die  politischen Aussagen zum Bundestagswahlkampf des Wahlkreis-Kandidaten Ralph Zimmermann und des Spitzenkandidaten von Baden-Württemberg  Michael Theurer  MdEP zu hören. Mit dieser Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl im September unterstreichen beide Kreisverbände ihre Zusammenarbeit und Unterstützung für den gemeinsamen Wahlkreiskandidaten. Mit seinen Ausführungen belegte Ralph Zimmermann argumentativ die absolute Notwendigkeit, dass die Freien Demokraten wieder in den Bundestag einziehen müssen als einzige liberale Kraft  der Mitte: für Freihandel und demokratische Rechte  kämpfen, Innovationnen fördern und den Mittelstand von bürokratischen Fesseln befreien.

Michael Theurer, legte den Schwerpunkt seiner Rede auf Europa und die Notwendigkeit, dort  staatspolitische Entscheidungen, wie die Sicherheit der Außengrenzen gewährleisten, zu treffen und nicht  Bürokratie versessen zu regulieren, Das lasse sich herunterbrechen von der Bundespolitik bis zu Landtagsentscheidungen. Anstatt eine PKW-Maut einzuführen solle sich der Verkehrsminister um die Infrastruktur kümmern und anstatt den Zoll die Einhaltung zum Mindestlohngesetz kontrollieren zu lassen seien mehr Polizeibeamte für die Innere Sicherheit erforderlich.

Kandidat Zimmermann gibt sich kämpferisch titelt die BNN am 20.1.17 in ihrem Bericht hier zu lesen BNN 2017-01-20 FDP stimmt sich auf den Wahlkampf ein