Vorsorge für Sinzheimer Senioren

0 Kommentare

OV Sinzheim Meldungen | 24. Februar 2017

Zu einer Informationsveranstaltung über den geplanten Erweiterungsbau der Seniorenresidenz hatten die Geschäftsleitung des Heimes und der FDP Ortsverband gemeinsam eingeladen, weil bei den vorausgehenden Präsentationen im Gemeinderat keine Fragemöglichkeit für die anwesenden Bürger bestand. Zum Teil wandten sich deshalb Bürger danach  an die Gemeinderatsmitglieder mit schriftlichen Anfragen. Und außerdem wollte die Heimleitung die Bevölkerung über Veränderungen durch das ab dem 1. Januar 2017 wirkende Pflegestärkungsgesetz informieren, das vor allem neue Pflegeeinstufungen zur Folge hat, besseres Eingehen auf den individuellen Pflegebedarf ermöglicht und so Verbesserungen für die zu Pflegenden zur Folge haben wird.

Im Speisesaal der Seniorenresidenz trafen sich so  am 16.2. interessierte Bürger mit Gemeinderäten AUS Sinzheim: Mit dabei war auch der Vorstand des FDP Kreisverbandes Rastatt und mit ihm auch der Bundestagskandidat des Wahlkreises, Ralph Zimmermann (hinten im Bild im BT-Beitrag), der bei der Seniorenbetreuung vor Ort unterstützt und dafür sorgen will, dass auch in Berlin künftig wieder Seniorenpolitik  nicht mehr an der FDP vorbei gemacht werden kann

Für Angehörige – oder künftig für sich selbst? Die Anwesenden erhielten von der Geschäftsleitung wichtige Informationen aus erster Hand über die Notwendigkeit des Neubaus. Und von denjenigen, die das Investitionsrisiko auf sich nehmen, weil sie den Bedarf sehen und ihn decken wollen.  Und weil sie sich auch den Interessenten als verlässlicher Partner darstellen wollen.

Der Neubau wird vor allem erforderlich wegen künftig geringerer Pflegeplätze im Bestand und wegen wachsender Nachfrage. Und erläutert wurden auch die Neuerungen – vor allem in der Demenzbetreuung und durch das Wohngruppenkonzept. Kritischen Fragen mussten sich Heimleitung wie Gemeinderäte aber auch stellen im Hinblick auf die Anzahl der PKW-Stellplätze wie im Hinblick auf die Notwendigkeit einer neuen Straßenanbindung.  Lesen Sie hierzu nachstehenden Pressebericht BT 2017-02-24 FDP lädt zur Info-Veranstaltung ins Seniorenheim sinzheim ein

Resümee aus der Veranstaltung:

Eine gut geführte Betreuungseinrichtung versucht, im Kontakt mit der Gemeinde und den Bürgern die örtliche Seniorenwohnanlage weiter zu optimieren und an den wachsenden Bedarf – sowohl der Anzahl wie der Qualität wegen –  anzupassen. Für die Teilnehmer der Veranstaltung – auch aus dem Gemeinderat – waren die Diskussionen wertvoll, weil auch neue Informationen und Problemsichten ausgetauscht werden konnten, die vielleicht bei den weiteren Realisierungsschritten noch zu Verbesserungen führen können.