FDP Kreisverband Rastatt nominiert Dr. Benjamin Kern für Europa

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 12. Juli 2017 nominierten die  Freien Demokraten des Kreisverbandes  Rastatt ihren Europakandidaten zur Wahl auf der Landesliste Baden-Württemberg und folgten damit der Empfehlung des Kreisvorstandes. Dr. Benjamin Kern aus Durmersheim erhielt  von 20 abgegebenen Stimmen bei 2 Enthaltungen 90 % Zustimmung. In seiner Begrüßung konnte der Vorsitzende Hartmann zuvor zur Geburt seiner zweiten Tochter gratulieren. Dr. Kern hat Volkswirtschaft studiert und ist in der freien Wirtschaft tätig. Als Ökonom sieht er seine Schwerpunkte für Europa in der Wirtschaftspolitik: Stärkung der Demokratie, Transparenz und politische Teilhabe für die Bevölkerung, Reformen und Mut zum Subsidiaritätsprinzip durch Abbau von Überregulierung. Er will sich einsetzen für fairen Wettbewerb, eine Europäische Verteidigungspolitik, geordnete Verfahren für Staatsinsolvenz, eine Politik in Solidarität und Solidität „Europa ist und bleibt unsere Zukunft“.

Im Anschluss wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Landesvertreterversammlung am 20.10.2017 gewählt. Gast der Veranstaltung war Renata Alt MdB aus Kirchheim/Teck mit  einem hoch interessanten  Vortrag  über die Arbeitsweise im Bundestag, speziell ihre  Mitarbeit im Auswärtigen Ausschuss zu den  internationalen Konflikten in Nordafrika und Europa. Durch sie erhielten die Anwesenden  Hintergrundinformationen, die so nicht in den Medien stehen.

Lesen Sie hier den Pressebericht BNN 2018-07-14 FDP nominiert Kern