Artikel in "Allgemeines"

Liberaler Dialog auf dem Gelben Sofa in Bühl

Auf dem Gelben Sofa wird dieses Mal der deutsch-libanesische Journalist und Filmemacher Imad Karim am 18. Mai 2017 Platz nehmen. Diese öffentliche Veranstaltung findet in Bühl Europaplatz im Bürgerhaus Neuer Markt statt unter dem Titel Ein Land in der Migrationskrise – Einsichten eines Eingewanderten. Die Einladung lesen Sie hier  EinladungGelbesSofaKarim

Ralph Zimmermann lädt ein zur öffentlichen Veranstaltung Besichtigung des Rastatter Tunnels

0 Kommentare

Allgemeines | 1. April 2017

Entlang der B 36 ist seit vielen Wochen die Großbaustelle der Deutschen Bahn sichtbar und das öffentliche Interesse ist groß. Bundestagskandidat Ralph Zimmermann lädt interessierte Bürger zur Teilnahme an einer geführten Besichtigung  Samstag 6. Mai 2017 13 Uhr Infocenter auf der Baustelle im Ötigheimer Dreieck B36/B3 ein. Begleitet wird die Besuchergruppe durch den FDP-Landtagsabgeordneten Jürgen Keck, Mitglied im Verkehrsausschuss. Die Einladungsfrist wurde bis 10. April verlängert. Anmeldungen an  vrehfeld@web.de  Nähere Informationen lesen Sie hier  Einladungsschreiben Besichtigung Rastatter Tunnel  BNN 2017-04-01 Einladung Rastatter Tunnel

FDP Stadtverband Rastatt mahnt Information der Öffentlichkeit zum Umbau Kaiserstraße an

Auf seiner Sitzung am 21. März 2017 diskutierte der Stadtverband Rastatt eingehend die fehlende Information zum Umbau der nördlichen Kaiserstraße. Die Presse hatte bereits ausführlich über die für das Frühjahr 2017 geplante Umbaumaßnahme berichtet. Im Januar wurden Anliegr durch  den Oberbürgermeister angeschrieben und eine öffentliche Information im 1. Quartal 2017  angekündigt. Die FDP erreichten inzwischen besorgte Nachfragen, wann und vor allem wie der Ablauf der Baumaßnahmen sein wird und wie lange sie dauern. Schließlich müssen sich die Anlieger ebenfalls frühzeitig darauf vorbereiten. Die Pressemitteilung der FDP hierzu lesen Sie nachstehend.  Pressemitteilung des FDP-Stadtverbandes Rastett 2017-03-22  BT 2017-03-24 Kaiserstraße FDP mahnt Info an

 

Mit Bildungspolitik vor Ort im wichtigen Thema unseres Leitbildes

Bundestagskandidat Ralph Zimmermann und Dr. Kurt Rohner zeign vor Ort in Rastatt und in Sinzheim ihr Engagement für unser Leitbild Beste Bildung für alle. Ralph Zimmermann besuchte die Auftaktveranstaltung der elften Schulkinowoche in Baden-Württemberg im Rastatter Kino Forum. Über 200 Schüler aus Rastatt und Umgebung waren gekommen um an der Lehrveranstaltung teilzunehmen, die von Landrat Jürgen Bäuerle auch in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Verwaltungsrats des Landesmedienzentrums eröffnet wurde, wie der Presse zu entnehmen war. Den Bericht von Ralph Zimmermann lesen Sie hier  Ralph Zimmermann bei Schulkinowoche

FDP-Gemeinderat Dr. Kurt Rohner konnte in Sinzheim mit Bürgermeister Ernst auf das 10-jährige Jubiläum des Sinzheimer Ausbildungsforums anstoßen, Rohner hat als Initiator wesentlichen Anteil an dem Erfolg dieser Veranstaltung für Schulabgänger, die hier Orientierung für ihre Berufswahl, Praktikumsplätze und schulische Weiterbildungsmaßnahmen finden, und war begeistert von der Vielzahl teilnehmender Firmen aus Sinzheim und Umgebung. Hier wird sichtbar was wir Freien Demokraten in unserem Leitbild abbilden: Beste Bildung als Chance eines jeden Einzelnen.

Stadt Bühl verleiht Ehrenbürgerrecht an Dr. Jan Ernest Rassek

In einer Feierstunde im Ratssaal der Stadt Bühl wurde Herrn Dr. Jan Ernest Rassek durch Oberbürgermeister Hubert Schnurr das Ehrenbürgerrecht verliehen. In seiner Laudatio dankte ihm Schnurr für seine Verdienste  in über 30-jähriger Gemeinderatstätigkeit mit hohem sozialen Engagement. Mit Sachverstand und Überzeugungskraft habe er viel für Bühl erreicht. Dafür danke ihm nun die Stadt mit der höchsten Anerkennung, die ein kommunales Parlament vergeben kann. Diese Entscheidung habe der Gemeinderat einstimmig getroffen. Sein Nachfolger in der Führung der FDP-Fraktion, Lutz Jäckel, überbrachte schriftliche Glückwünsche  des Landesverbandes der Freien Demokraten BW mit Verlesen des Briefes vom Landesvorsitzenden Michael Theurer, Grartulation auch vom FDP-Kreisvorsitzenden Hermann Hartmann und von der FDP-Fraktion im Bühler Gemeinderat. Von diesem wurde Rassek viel Ehre und persönliche Freundschaft zuteil. Alle anwesenden Fraktionsvorsitzenden der im Gemeinderat vertretnen Parteien überbrachten Dank, Glückwünsche  und kleine Geschenke.

In seiner Dankesrede an die Stadt Bühl und seine Gemeinderatskolleginnen und-Kollegen zog Rassek eine positive Bilanz. Er sei stolz diese Auszeichnung erhalten zu haben und in einer Reihe früherer FDP-Ehrenbürger Bühls stehen zu dürfen. Bühl sei in den vergangenen 40 Jahren seine Heimat geworden, hier seien seine Kinder und Enkelkinder geboren. „Ich bin mit mir im Reinen bis auf die Tatsache, dass mir erst im Nachhinein bewußt geworden ist, das ehrenamtliche Engagement weniger Verantwortlicher an der Spitze von Vereinen und sozialen Einrichtungen bei meiner Arbeit im Gemeinderat nicht immer ausreichend gewürdigt zu haben“. Sein besonderer Dank gelte natürlich seiner Familie, die oft auf seine Anwesenheit verzichten musste, ihm aber immer den Rücken frei gehalten habe.

Im Anschluss wurde ihm der Dank seiner Fraktion durch die Überreichung einer Super-Geburtstagstorte aus dem Hause Cafe Böckele r zum Ausdruck gebracht.

Die Presse hierzu  BT 2017-03-11 Ein würdiger Botschafter Bühls  BNN 2017-03-11 Rassek I   ABB 2017-03-11 Rassek II  BT 2017-03-13  BT 2017-03-13Rassek III

Laudatio vonOB Hubert Schnurr

Urkundenübergabe

Tortenübergabe der FDP-Fraktion v.l. Stefan Böckeler,Dr. Rassek Lutz Jäckel Norbert Zeller

 

Bundestagskandidat Ralph Zimmermann bezieht Stellung

0 Kommentare

Allgemeines | 3. März 2017

„Unsere Toleranz darf nicht so weit gehen, dass wir es in BW dulden können, dass türkische Politiker für die Einschränkung der Demokratie inder Türkei werben dürfen. Die Türkei setzt sich zunehmend über die rechtsstaatliche Ordnung hinweg.Hierfür dürfen wir nicht zum Handlanger werden.“  Pressemitteilung Besuch Türkischer Justizminister in Gaggenau

 

Politischer Aschermittwoch der FDP BW 2017 in Karlsruhe

0 Kommentare

Allgemeines | 2. März 2017

Mit dem Fraktionsvorsitzenden im Landtag von  BW Dr. Hans-Ulrich Rülke, dem Justizminister von Rheimland-Pfalz Herbert Mertin und dem Landesvorsitzenden und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl in BW war Stimmung und gute Laune im voll besetzten Schalander der Braurei Hoepfner garantiert. Die Kernaussage: wir wollen einen an Themen orientierten Wahlkampf führen und die Unterschiede zur politischen Konkurenz deutlich machen. Es fehlt eine Kraft der Mitte für die Mitte der Gesellschaft im Bundestag. Das werden wir sein, daran ließen die Redner keinen Zweifel.

Gekommen waren auch die Bundestagskandidaten aus dem Bezirksverband Mittelbaden Ralph ZImmermann (Rastatt/Baden-Baden) und Dr. Christian Jung (Kalrsruhe Land). Mit einer launigen Vorstellung wurden analog zur Oscarverleihung Awards verliehen. Ralph Zimmermann erhielt den Award für den besten Newcomer. Für Zimmermann hatte die Uhr 12 geschlagen, als Impuls nach der verlorenen Bundestagswahl in die FDP einzutreten. Jetzt war für ihn die Zeit da Flagge zu zeigen und er will nun dafür kämpfen, dass wieder eine möglichst große FDP-Fraktion im Bundestag vertreten sein wird. Er kann sich der Unterstützung seines Wahlkampfteams sicher sein.

v.r. Ralph Zimmermann,Nicole Büttner-Thiel StefanTritschler Dr. Christian Jung

Dr. Jan Rassek wird Bühler Ehrenbürger

BT 2017-01-28 Jan Rassek wird Bühler Ehrenbürger

Dem langjährigen Bühler Kommunalpolitiker Dr. Jan Ernest Rassek wird die Ehrenbürgerschaft verliehen. Dies habe der Bühler Gemeinderat einstimmig entschieden ist in vorstehender Presseveröffentlichung zu lesen, getitelt HERAUSRAGENDES ENGAGEMENT FÜR DIE STADT.

Dr. Rassek, Rechtsanwalt aus Bühl, wurde 1984 für die FDP erstmals in den Gemeinderat gewählt, dem er ohne Unterbrechung bis 2016 angehörte. Fraktionsvorsitzender war er von 1994-2016 und Kreisrat von 2004-2016. Die Ehrenbürgerschaftsurkunde soll ihm in einer noch fest zulegenden Feierstunde  verliehen werden. Dreimal hintereinander 1988, 1992 und 1994 kandidierte er für uns bei den Landtagswahlen und 2004 für die Europawahl.

Der FDP-Kreisverband Rastatt freut sich für Dr. Rassek über diese Ehrung und ist stolz, dass seine langjährigen Verdienste für kommunalpolitisches Engagement und damit  auch für die gemeinsamen Anliegen  der Freien Demokraten diese Würdigung erfährt.

Gemeinsamer Neujahrsempfang der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt

Der Einladung zum gemeinsamen Neujahrsempfang im Malersaal des Dorint-Hotels Baden-Baden waren  60 Personen gefolgt, um die  politischen Aussagen zum Bundestagswahlkampf des Wahlkreis-Kandidaten Ralph Zimmermann und des Spitzenkandidaten von Baden-Württemberg  Michael Theurer  MdEP zu hören. Mit dieser Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl im September unterstreichen beide Kreisverbände ihre Zusammenarbeit und Unterstützung für den gemeinsamen Wahlkreiskandidaten. Mit seinen Ausführungen belegte Ralph Zimmermann argumentativ die absolute Notwendigkeit, dass die Freien Demokraten wieder in den Bundestag einziehen müssen als einzige liberale Kraft  der Mitte: für Freihandel und demokratische Rechte  kämpfen, Innovationnen fördern und den Mittelstand von bürokratischen Fesseln befreien.

Michael Theurer, legte den Schwerpunkt seiner Rede auf Europa und die Notwendigkeit, dort  staatspolitische Entscheidungen, wie die Sicherheit der Außengrenzen gewährleisten, zu treffen und nicht  Bürokratie versessen zu regulieren, Das lasse sich herunterbrechen von der Bundespolitik bis zu Landtagsentscheidungen. Anstatt eine PKW-Maut einzuführen solle sich der Verkehrsminister um die Infrastruktur kümmern und anstatt den Zoll die Einhaltung zum Mindestlohngesetz kontrollieren zu lassen seien mehr Polizeibeamte für die Innere Sicherheit erforderlich.

Kandidat Zimmermann gibt sich kämpferisch titelt die BNN am 20.1.17 in ihrem Bericht hier zu lesen BNN 2017-01-20 FDP stimmt sich auf den Wahlkampf ein

Liberaler Stammtisch in Sinzheim

fdp-leitbild20161213_200813Der Ortsverband Sinzheim hatte am 13.12.2016 zum Liberalen Stammtisch in Sinzheim eingeladen. Mit seinem Impulsreferat erläuterte Bundestagskandidat Ralph Zimmermann, wie die  Kernthemen des Leitbildes der Freien Demokraten  MEHR CHANCEN DURCH MEHR FREIHEIT  in praktische Politik umzusetzen ist:

Chancen schaffen und nutzen…  …damit ich selbstbestimmt und eigenverantwortlich leben kann…   …in einem liberalen Rechtsstaat mit Sozialer Marktwirtschaft.

Gemeinderatsmitglied Kurt Rohner verdeutlichte die gleichen Themen in der praktischen Umsetzung vor Ort: Weltbeste Bildung fängt in allen Schulformen und bei dem durch ihn maßgeblich initiierten  Ausbildungsforum in Sinzheim an – 2017 10-jähriges Bestehen – als Voraussetzung für Vorankommen durch eigene Leistung, für Schüler den richtigen Beruf zu finden und für die Wirtschaft durch Angebote für Praktikumsplätze leistungsbereite Auszubildende zu erhalten.  Politik, die rechnen kann beginnt für ihn im Gemeinderat vor Ort, verfügbare Mittel sinnvoll einzusetzen für Zukunftsinvestitionen und Vorschriften und unsinnige Regelungen für mittelständische Wirtschaft und Kleinbetriebe abzuschaffen für einen unkomplizierten Staat.

Im Anschluss ergab sich eine sehr lebhafte Diskussion, in deren Kern die Frage stand, wie kann es gelingen, Inhalte des Leitbildes und Lösungen zu den die Bürger beschäftigten Problemen glaubhaft zu vermitteln,  damit die FDP wieder in den Bundestag gewählt wird. Im Erreichen dieses Zieles waren sich alle Diskutanten einig.