Artikel in "OV Bühl Meldungen"

Freie Demokraten Kreisverband Rastatt wählten neuen Vorstand

Die Freien Demokraten des Kreisverbandes Rastatt kamen am 29.11.2016 in Rastatt zusammen, um auf ihrer Mitgliederversammlung den Kreisvorstand neu zu wählen. Hermann Hartmann  konnte 22 stimmberechtigte Mitglieder und den Bezirksvorsitzenden Stefan Tritschler aus Bruchsal begrüßen.

Hermann Hartmann wies in seinem Bericht auf die anstehenden Probleme in Deutschland hin. Die Bewältigung dieser Probleme könne nicht Anfängern überlassen werden. Keine Parolen, sondern das Erkennen von Problemen, die notwendigen Analysen, reifliche Überlegungen und dann entschlossenes Handeln, sei angesagt. Die FDP gehöre daher wieder in den Bundestag.

Nach den üblichen Regularien Bericht der Schatzmeisterin und Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend berichtete Tritschler  über die in Donaueschingen stattgefundene Wahl der Landesliste zur Bundestagswahl 2017 mit den guten Ergebnissen der mittelbadischen Bewerber, so auch für Ralph Zimmermann, Durmersheim, Bundestagskandidat für den Wahlkreis 273  Rastatt/Baden-Baden.

Mit Beifall, Blumen und Weinpräsent verabschiedet wurden Hannelore Wolf und Martin Votteler, die nicht mehr zur Wiederwahl kandidierten.  Die nachfolgenden Wahlen leitete Markus Werner als Versammlungsleiter. Ein Satzungsänderungsantrag zur Erhöhung des Mindestbeitrages wurde einstimmig angenommen.  Zum neuen   Kreisvorstand  wurden gewählt:

Kreisvorsitzender Hermann Hartmann Rastatt,  Stellvertretende Kreisvorsitzende  Lutz Jäckel Bühl und Volker Rehfeld Durmersheim, Schatzmeisterin Gisela Geckler Ottersweier, Beisitzer Dr. Kurt Rohner Sinzheim, Ralph Zimmermann Durmersheim, Dr. Axel Werthwein Ötigheim, Julia Nahde Bühl und Michael Weber Rastatt. Zu Kassenprüfern wurden Sylvia Weimer-Hartmann und Dr. Michael Lochbühler-Stamm gewählt. Nominiert zur Wahl  für Bundesparteitage  wurden Gisela Geckler und Volker Rehfeld als Delegierte, Lutz Jäckel und Ralph Zimmermann als Ersatzdelegierte.

Lesen Sie hierzu nachstehende Presseberichte bt-2016-12-03-hartmann-bleibt-fdp-chef   bnn-2016-12-07-fdp-waehlte-kreisvorstand

Landesliste zur Bundestagswahl 2017 gewählt

Die Kandidaten zur BTW 2017 Mittelbaden v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel,Christian Jung,, Michael Theurer mit Hendrik Dörr, Ulrich Rülke, Stefan Tritschler

Die Kandidaten zur BTW 2017 Mittelbaden v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel,Christian Jung,, Michael Theurer mit Hendrik Dörr, Ulrich Rülke, Stefan Tritschler

v.l. Michael Theurer, Ralph Zimmermann

v.l. Michael Theurer, Ralph Zimmermann

v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel, Michael Theurer, Dr. christian Jung

v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel, Michael Theurer, Dr. christian Jung

Donaueschingen 19.11.2016: Die FDP Baden-Württemberg hat ihre Landesliste zur Bundestagswahl 2017 gewählt. Mit 91,7 % Zustimmung wählten die Delegierten den Landesvorsitzenden Michael Theurer Wahlkreis Karlsruhe Stadt  auf Listenplatz 1 zu ihrem Spitzenkandidat. Mit stehendem Applaus zollten ihm die Delegierten Dank und Anerkennung. In den nachfolgenden Einzelwahlgängen für die Plätze 2 – 15 erhielt Landesschatzmeister Michael Link aus Heilbronn mit 95,7 % Zustimmung das beste Ergebnis. Platz 12 erzielte Dr. Christian Jung aus Bretten und im Blockwahlgang der Plätze 16 – 37 erreichte unser Kandidat Ralph Zimmermann  Wahlkreis 273 Rastatt Platz 26. Herzlichen Glückwunsch!

In allen Wahlgängen zeigten die Kandidaten Respekt und Anerkennung für ihre Mitbewerber und betonten durchgehend das gemeinsam zu erreichende Ziel des Wiedereinzugs in den Bundestag. Hiefür war im Saal die Aufbruchstimmung greifbar zu spüren. Alle 37 Kandidaten betonten, für dieses Ziel gemeinsam zu kämpfen und sich im kommenden Wahlkampf mit großem persönlichen Einsatz einzubringen.

landesliste_zur_btw_2017

Ralph Zimmermann zum Bundestagskandidat im Wahlkreis 273 gewählt

Ralph Zimmermann

Ralph Zimmermann

v.l. Dr. Ulrich Rülke, Ralph Zimmermann, Hermann Hartmann,

v.l. Dr. Ulrich Rülke, Ralph Zimmermann, Hermann Hartmann,

Auf der Wahlkreiskonferenz am 6.10.2016 wurde Ralph Zimmermann aus Durmersheim mit einstimmigem Votum von den Mitgliedern der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt zum Bundestagskandidaten der Freien Demokraten im Wahlkreis 273 Rastatt  gewählt.

Ralph Zimmermann wurde in Freiburg geboren. Aufgewachsen in Müllheim im Markgräflerland, studierte er Vermessungswesen an der Fridericiana Universität, dem heutigern KIT  in Karlsruhe mit Abschlussdiplom Dipl.Ing. Sein Berufsweg führte ihn ins Wirtschaftsministerium in Stuttgart. Dort ist er heute als Stellvertretender  Referatsleiter in der Abt. Industrie, Information und wirtschaftliche Forschung  tätig. Er ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Mit seiner Aussage, einen themenbezogenen Wahlkampf führen zu wollen, verbindet er die Forderung, Wahlaussagen  bei einer Regierungsbeteiligung der FDP im Bundestag auch umsetzen zu müssen. Vertrauen und Glaubwürdigkeit  bei den Wählern zurück zu gewinnen sei das Ziel auch über den Wahltag hinaus. Dafür will er stehen und sich einsetzen.

Presse: bnn-2010-10-08-Zimmermann zieht für FDP in den Wahlkampf  bt-2016-10-11-zimmermann-will-in-den-bundestag

Waldbegehung des Kreistages Rastatt

FDP-Kreisräte Theo Gehrmann und ud Lutz Jäckel

FDP-Kreisräte Theo Gehrmann und  Lutz Jäckel

Am 16. ‚Sept. 2016 unternahm der Kreistag Rastatt eine Waldbegehung in den Auwäldern von Steinmauern und Ötigheim. Die FDP-Kreisräte Theo Gehrmann, Gaggenau und Lutz Jäckel, Bühl nahmen daran teil, um sich ein umfasendes Bild von dem Zustand und der Nutzung der Auwälder zu machen.

 

 

Kreistag verabschiedet Jan Rassek und verpflichtet wiederum Theo Gehrmann

Nach seinem Ausscheiden aus dem Bühler Gemeinderat verzichtete Dr. Jan Ernest Rassek nach 12 Jahren nun auch auf sein Kreistagsmandat. Nachgerückt ist Theo Gehrmann aus Gaggenau, nachdem er bereits von 1984 bis 2014 diesem Gremium angehörte. Die FDP-Gruppe bilden nunmehr Lutz Jäckel aus Bühl und Theo Gehrmann aus Gaggenau.

Hierzu berichtet das Badische Tagblatt mit nebenstehendem Artikel BT 2016-07-29

v.l. FDP-Kreisräte Lutz Jäckel,Bühl und Theo Gehrmann, Gaggenau

v.l. Lutz Jäckel und Theo Gehrmann

Kreismitgliederversammlung wählte Delegierte zur Landesvertreterversammlung

Der Kreisverband Rastatt hatte zu der Wahl seiner Delegierten für die Landesvertreterversammlung am 19.11.2016 in Donaueschingen  eingeladen, um dort  die Liste der Bundestagskandidaten aus Baden-Württemberg zu wählen. In seiner Begrüßungsansprache ging  der Kreisvorsitzende Hermann Hartmann auf die Lantagswahl ein. Er machte deutlich, daß das Ergebnis von 6,2 % im Wahlkreis Rastatt und damit 2 % unter dem Gesamtergebnis in Baden-Württemberg liegend nicht zufriedenstellend sei, wenngleich ein engagierter Wahlkampf geführt wurde. Die Kandidatin Irene Ritter konnte nicht anwesend sein, hatte jedoch schriftlich in ihrem Grußwort allen Wahlkämpfern ausdrücklich ihren Dank ausgesprochen. Hartmann richtete danach den Blick nach vorn und lobte die  Bühler Parteifreunde mit der Veranstaltungsreihe Das Gelbe Sofa sowie die Initiative des  Stadtverbandes Rastatt, einen liberalen Stammtisch wieder zu beleben. Dieser solle im Rhytmus von 2 Monaten stattfinden um mit interessierten Bürgern über aktuelle Themen ins Gespräch zu kommen.

Die anschließend durchgeführten Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: DELEGIERTE Volker Rehfeld, Durmersheim, Dr. Axel Werthwein, Ötigheim, Michael Weber, Rastatt, Lutz Jäckel, Werner Füller, Norbert Zeller, alle Bühl; ERSATZDELEGIERTE Gisela Geckler, Markus Werner, Ottersweier, Patrick Daul, Bühlertal, Stephan Hartmann, Hermann Hartmann, Rastatt, Dirk Hildebrand Muggensturm.

Bitte lesen Sie zu dieser Veranstaltung den Pressebericht im BT vom 17.6.2016 BT 2016-06-17 Delegierte gewählt

BREXIT Europas Zukunft ohne Great Britain? Friedrich Naumann Stiftung in der Reihe Das Gelbe Sofa in Bühl

Am 13.6.2016 fand auf Einladung des FDP-Stadtverbandes Bühl in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung eine Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué zum Themea BREXIT Europas Zukunft ohne Great Britain? statt. Prof. Dr. Paqué,Inhaber des Lehrstuhls für internationale Politik an der Universität Magdeburg, verstand es, seine ca. 50 Zuhörer mit einem lebendigen hoch interessanten Vortrag über die Risiken eines möglichen Austritts Großbrittaniens aus der EU zu fesseln.   Im Anschluss beantwortete er in einer angeregten Diskussion die zahlreichen Fragen der Besucher.

Bitte lesen Sie hierzu den nachstehenden Presseebericht der BNN/ABB presse-paque-in-buehl

 

Die Freien Demokraten Bühl haben ihr Gelbes Sofa aus dem Winterschlaf geholt: 28. April 2016 19.30 in Bühl

So kam die Nachricht beim Webmaster des Kreisverbandes Rastatt an. Für die Fortsetzung der erfolgreichen Vortragsveranstaltungsreihe DAS GELBE SOFA konnte der Journalist Theodor Westermann aus Karlsruhe gewonnen werden.

Mit den  aufgeworfenen Fragen zu einem sich verändernden (?) Journalismus heute und dem Stichwort Lügenpresse wird mit Herrn Westermann, Redakteur der BNN Badische Neueste Nachrichten und Kreisvorsitzenden des Deutschen Journalistenverbandes Karlsruhe,  ein Vertreter der lokalen Freien Presse Gastredner auf dem Gelben Sofa sein. Nachstehende öffentliche Einladung richtet sich an alle interessierte Bürgerinnen und Bürger. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Einladung Das Gelbe Sofa mit Theodor Westermann

 

Stellungnahme der FDP-Fraktion zum Haushaltsentwurf der Stadt Bühl

0 Kommentare

OV Bühl Meldungen | 26. Februar 2016

Hans Schindler, Landtagskandidat WK 33 Baden-Baden/Rastatt-Süd im Interview