Artikel in "Kreisverband Rastatt Meldungen"

Liberale Frauen Mittelbaden der 5. Newsletter 28.2.2018

Im neuen Newsletter lesen Sie über 100 Jahre Frauenwahlrecht, die Landes-Vorstandswahlen in Singen, „viel vor in 2018“ und Elly Heuß-Knapp. Lesen heißt hier lesenswert auch für liberale Männer. Bitte hier anklicken Liberale Frauen Mittelbaden Newsletter Ausgabe 5.compressed-2

Liberaler Stammtisch in Sinzheim Gasthof Ochsen am 6.3.2018 20 Uhr

Die Freien Demokraten in Sinzheim laden Mitglieder und interessierte Gäste herzlich zu ihrem Stammtisch ein. Die Einladung lesen Sie hier 20170306-Stammtisch 6.3_2018

 

Kreistag Rastatt verabschiedet Hauhalt 2018

Mit den Stimmen der FDP-Gruppe wurde der Haushalt 2018 verabschiedet.

Die Haushaltsrede der beiden FDP-Kreisräte lesen Sie hier   Haushaltsrede der FDP-Gruppe im Kreistag Rastatt 19.2.2018

Neujahrsempfang 2018 des FDP-Kreisverbandes Rastatt

Der Kreisverband Rastatt lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste zu seinem Neujahrsempfang am Sonntag 28. Januar 2018 um 11.00 Uhr in das Hotel Schwert Herrenstraße 3 a 76437 Rastatt ein. Gastsprecherin ist Frau Judith Skudelny MdB  Generalsekretärin der Landes-FDP Baden-Württemberg. Die Einladung können Sie hier ausdrucken Einladung NJ Empfang 2018

 

Einladung zur Kreismitgliederversammlung 21.11.2017 Pagodenburg Rastatt

Der Kreisvorstand Rastatt lädt alle Mitglieder im Kreis Rastatt zurMitgliederversammlung am 21.November 201719.00 Uhrindie Pagodenburg in Rastatt ein und bittet um zahlreiches Erscheinen. Die Delegierten und Ersatzdelgierten für Landesparteitag, Landeshauptausschuss und Bezirgsparteitag sind für 2 Jahre der Periode 2018/19 neu zu wählen. Interessierte Mitglieder melden sich bitte bis zum 13.11.17 beim Kreisvorsitzenden Hermann Hartmann EMail:  hhartmann@buentgen-hartmann.de

Die Einladung finden Sie hier PDF Einladung KMV 21.11.2017

Danke für das Ergebnis im Wahlbezirk 273 Rastatt/Baden-Baden 11,5 %

FDP BTW Zweitstimmen WK 273 Mit 7,2 % der Erststimmen und 11,5 % Zweitstimmen ist es uns gelungen, die Stammwähler der Freien Demokraten nach dem Einbruch mit 5,8 % in 2013 wieder zurück zu gewinnen. Wir danken allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen gegeben haben. Rolf Pilarski hat einen großartigen Wahlkampfeinsatz neben seiner beruflichen Belastung gezeigt. Wahlkämpfer und Unterstützer kamen an den Infoständen im Straßenwahlkampf Baden-Baden, Bühl, Durmersheim, Gaggenau, Gernsbach, Rastatt und Sinzheim mit den Bürgern ins Gespräch und erhielten viel Zuspruch.

Auf der Wahlparty im Café Kunsthalle Baden-Baden war Anlass für lauten Jubel bei Prognose und Hochrechnungen. Rolf Pilarski wurde für seinen unermüdlichen Einsatz von den beiden Kreisvorsitzenden Hartmann und Dr.Lohs mit launigen Worten und Weinpräsenten gedankt.  Mit vielen  Gesprächen und Gesang „Die Gedanken sind frei“, Gitarre Rolf Pilarski, klang der Abend aus.

Warten auf die Prognose

Warten auf die Hochrechnung

Nur noch Jubel Volker Rehfeld mit Erstwählerin Enkeltochter Sonja

Günter Geckler „wir werden noch besser“

Danksagung an Rolf Pilarski vom Wahlkampfleiter

Die Gedanken sind frei

Wahlkampf im Wahlkreis Rastatt/Baden-Baden

Mit 27 Großflächenplakaten und 1000 DIN A 1 Plakten werben die Freien Demokraten im Wahlkreis Rastatt/Baden-Baden in allen 23 Kreisgemeinden Rastatt und Baden-Baden um die Stimmen der Büger und Bürginnen.  In der letzten Woche vor der Bundestagswahl am 24.9.2017  werden nochmals der Bundestagskandidat Rolf Pilarski und alle Wahlkämpfer auf den Infoständen in Baden-Baden, Bühl, Durmersheim und Rastatt zur persönlichen Ansprache zur Verfügung stehen.  Denken wir neu. Wir werben um Ihr Vertrauen.

Plakatsäulen im Kreisgebiet Baden-Baden

Einladung zur öffentlichen Veranstaltung mit Jochen Haußmann MdL und Rolf Pilarski

Nach einer erfolgreichen Wahlkampfauftaktveranstaltung mit Michael Link am 23.7.2017 im Storchennest in Rastatt haben wir am 8. August 2017 in Sinzheim im Ochsen den Vekehrspolitschen Sprecher der Landtagsfraktion zu Gast. Sein Thema: Mit Verboten zurück ins Mittelalter? Eine soziale Marktwirtschaft braucht eine innovative Verkehrspolitik!

Wir laden Mitglieder und Gäste  herzlich ein. Nebenstehende Einladung bitte anklicken. Einladung 8.8.2017 öffentliche Vortragsveranstaltung mit Rolf Pilarski und Jochen Haußmann MdL 

   DenPressebericht  zu Michael Link lesen Sie hier:  BT 2017-07-25 Liberale starten in den Wahlkampf

 

 

 

Rolf Pilarski bezieht Stellung bei Podiumsdiskussion der IG Metall

Die IG Metall hatte die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Rastatt zu einer Podiumsdiskussion zu den Themen Sichere Arbeitsplätze Industrie 4.0 und Rentenpolitik eingeladen. Die Reihenfolge an den Stehtischen  wurde nach den letzten Umfragewerten besetzt.  Rolf Pilarski freute sich über seinen 3. Platz und kommentierte dies damit, dass er sich vor einigen Monaten wohl noch ganz hinten hätte anstellen müssen. Die Fragestellungen von Claudia Peter, erste Bevollmächtigte der IGM, waren zu allen Themblöcken unterschiedlich an die Kandidaten gestellt. Pilarski punktete nach Ansicht des Publikums vor allem bei den Themenblöcken Industrie 4.0 und Rente. Weitgehend einig waren sich alle Kandidaten darüber, dass „Fremdleistungen“ aus der Rentenversicherung auf Steuerfinanzierung umgestellt werden müssen.

Pressebericht lesen Sie hier BT 2017-07-15 Podiumsdiskussion IGM mit Bundestagskandidaten

Landesparteitag 8.8.2017 Bundestagskandidat Rolf Pilarski: NEIN zur Öffnung der Ladenschlusszeiten an Sonn- und Feiertagen

Rolf Pilarski 1. v.r. auf dem LPT in Karlsruhe

Auf dem FDP Landesparteitag  am 8. Juli 2017 in Karlsruhe wurde der neue Landesvorstand gewählt. Die drei Vorschläge des Bezirksverbandes Mittelbaden konnten sich in allen Wahlgängen durchsetzen: Stefan Tritschler Bezirksvorsitzender Mittelbaden, Nicole Büttner-Thiel Vorsitzende Liberale Frauen Mittelbaden und Hendrik Dörr Kreisvorsitzender Karlsruhe-Stadt. Wir gratulieren herzlich!

Nach der  Diskussion in den Kreisvorständen Rastatt und Baden-Baden des Juli-Antrags auf vollständige Aufhebung der gesetzlichen Ladenschlusszeiten, so auch an Sonntagen, gab es ein einstimmiges Votum zur Ablehnung des Antrages.

Diese Votumm wurde durch unseren Kandidaten zur Bundestagswahl Rolf Pilarski aus Baden-Baden mit seinem Wortbeitrag in der Diskussion vertreten. Ebenso deutlich argumentierte gegen den Antrag auch Vorstandsmitglied  des Kreisverbandes Rastatt Dr. Axel Werthwein. Nachdem sich bei Auszählung der Stimmkarten kein Ergebnis abzeichnete ergab die schriftliche Abstimmung ein klares Nein mit 185 zu 166. Dank an unsere beiden Delegierten mit ihren Begründungen zur Antragsablehnung.  LPT 8.7.2017 Antrag 002 Ladenschluss