Artikel in "Kreisverband Rastatt Meldungen"

Auftakt 2017 zur Veranstaltungsreihe Das Gelbe Sofa mit der Präsidentin des Landesamtes für Verfassungschutz Beate Bube

Der Stadtverband Bühl lädt  mit der  Fortsetzung der Reihe Das Gelbe Sofa zu einer höchst aktuellen öffentlichen Vortragsveranstltung ein

mit der Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Beate Bube zum Thema „Aktuelle Entwicklungen bei Islamismus, Rechts- und Linksextremismus“

Donnerstag 2.Februar 2017 19 Uhr Bürgerhaus Neuer Markt Europaplatz 77815 Bühl  bitte klicken auf einladunggelbessofabube

Einladung zum gemeinsamen Neujahrsempfang der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt

Die Einladung zum gemeinsamen Neujahrsempfang der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt findet statt am 18.1.2017 19.30 im Dorint-Hotel Werderstraße 1 Baden-Baden  mit dem Spitzenkandidat und Landesvorsitzenden der Freien Demokraten BW und unserem Bundestagskandidat Ralph Zimmermann für den Wahlkreis Rastatt/Baden-Baden.

Gäste sind herzlich willkommen, um Anmeldung wird gebeten unter hhartmann@buentgen-hartmann.de

einladung-nj-empfang-18-1-2017

 

Michael Theurer ehrt Gisela Geckler und Paul Schlecht in Bühl

v.l. M. Theurer P. Schlecht G. Geckler H. Hartmann R. Zimmermann M. Werner

v.l. M. Theurer P. Schlecht G. Geckler H. Hartmann R. Zimmermann M. Werner

Im Rahmen seiner Vortragsveranstaltung zum Thema „Mut schafft Chancen Deutschland In Europa – was jetzt zu tun ist“ ehrte der Landesvorsitzende und Europaabgeordnete Michael Theurer auf Einladung von Stadtverband Bühl und Kreisverband Rastatt in Anwesenheit des Bundestagskandidaten Ralph Zimmermann   Gisela Geckler aus Ottersweier und Paul Schlecht aus Gernsbach für 40-jährige Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten. Die Laudatio für Gisela Geckler hielt mit sehr persönlichen Worten Kreisrat und Stadtrat Lutz Jäckel. In der langen Zeit ihrer Parteizugehörigkeit hat sie sich auf allen Ebenen als Delegierte und von 1988-2002 als Vorsitzende des Kreisverbandes Rastatt eingebracht. Kreisvorsitzender Hermann Hartmann würdigte den Lebenslauf von Paul Schlecht und seinen beruflichen Werdegang beim Südwestfunk.

In seinem Vortrag betonte Theurer, dass eine Reform der EU vor dem Hintergrund Brexit und zunehmender nationalistischer Tendenzen dringend notwendig sei. Die Bürger müssten wieder Vertrauen in die Europäische Union finden. Dies gelinge aber nicht mit Verordnungen und Vorschriften, die bis ins Detail bei den Nationalstaaten alles regeln wollen. Der Bürger erwarte, dass die großen Aufgaben wie die Sicherung der Außengrenzen vordringlich im Fokus stehen müssen. Die fehlende Einigkeit der Regierungen und damit der Kommission sei das Problem, dass Lösungen noch nicht absehbar seien.

Lesen Sie hierzu die nachstehenden Presseberichte bt-2016-12-21  img20170109_18481902

Einladung zum Vortrag mit Michael Theurer MdEP Deutschland in Europa – was jetzt zu tun ist

pdf24-einladung-vortrag-theurer-19-12-16-buehl

Herzliche Eiladung zu der Vortragsveraqnstaltung MUT SCHAFFT CHANCEN DEUTSCHLAND IN EUROPA – WAS JETZT ZU TUN IST mit dem Landesvorsitzenden und Europaabgeordneten Michael Theurer am 19. Dezember 2016 19.00 Uhr Hotel am Froschbächle Henri-Dunant-Platz 2 Bühl.

Der FDP-Kreisverband Rastatt freut sich auf Ihren Besuch. Anmeldung erbeten an Hermann Hartmann hhartmann@buentgen-hartmann.de

 

 

Freie Demokraten Kreisverband Rastatt wählten neuen Vorstand

Die Freien Demokraten des Kreisverbandes Rastatt kamen am 29.11.2016 in Rastatt zusammen, um auf ihrer Mitgliederversammlung den Kreisvorstand neu zu wählen. Hermann Hartmann  konnte 22 stimmberechtigte Mitglieder und den Bezirksvorsitzenden Stefan Tritschler aus Bruchsal begrüßen.

Hermann Hartmann wies in seinem Bericht auf die anstehenden Probleme in Deutschland hin. Die Bewältigung dieser Probleme könne nicht Anfängern überlassen werden. Keine Parolen, sondern das Erkennen von Problemen, die notwendigen Analysen, reifliche Überlegungen und dann entschlossenes Handeln, sei angesagt. Die FDP gehöre daher wieder in den Bundestag.

Nach den üblichen Regularien Bericht der Schatzmeisterin und Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend berichtete Tritschler  über die in Donaueschingen stattgefundene Wahl der Landesliste zur Bundestagswahl 2017 mit den guten Ergebnissen der mittelbadischen Bewerber, so auch für Ralph Zimmermann, Durmersheim, Bundestagskandidat für den Wahlkreis 273  Rastatt/Baden-Baden.

Mit Beifall, Blumen und Weinpräsent verabschiedet wurden Hannelore Wolf und Martin Votteler, die nicht mehr zur Wiederwahl kandidierten.  Die nachfolgenden Wahlen leitete Markus Werner als Versammlungsleiter. Ein Satzungsänderungsantrag zur Erhöhung des Mindestbeitrages wurde einstimmig angenommen.  Zum neuen   Kreisvorstand  wurden gewählt:

Kreisvorsitzender Hermann Hartmann Rastatt,  Stellvertretende Kreisvorsitzende  Lutz Jäckel Bühl und Volker Rehfeld Durmersheim, Schatzmeisterin Gisela Geckler Ottersweier, Beisitzer Dr. Kurt Rohner Sinzheim, Ralph Zimmermann Durmersheim, Dr. Axel Werthwein Ötigheim, Julia Nahde Bühl und Michael Weber Rastatt. Zu Kassenprüfern wurden Sylvia Weimer-Hartmann und Dr. Michael Lochbühler-Stamm gewählt. Nominiert zur Wahl  für Bundesparteitage  wurden Gisela Geckler und Volker Rehfeld als Delegierte, Lutz Jäckel und Ralph Zimmermann als Ersatzdelegierte.

Lesen Sie hierzu nachstehende Presseberichte bt-2016-12-03-hartmann-bleibt-fdp-chef   bnn-2016-12-07-fdp-waehlte-kreisvorstand

Landesliste zur Bundestagswahl 2017 gewählt

Die Kandidaten zur BTW 2017 Mittelbaden v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel,Christian Jung,, Michael Theurer mit Hendrik Dörr, Ulrich Rülke, Stefan Tritschler

Die Kandidaten zur BTW 2017 Mittelbaden v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel,Christian Jung,, Michael Theurer mit Hendrik Dörr, Ulrich Rülke, Stefan Tritschler

v.l. Michael Theurer, Ralph Zimmermann

v.l. Michael Theurer, Ralph Zimmermann

v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel, Michael Theurer, Dr. christian Jung

v.l. Ralph Zimmermann, HendrikTzschaschel, Michael Theurer, Dr. christian Jung

Donaueschingen 19.11.2016: Die FDP Baden-Württemberg hat ihre Landesliste zur Bundestagswahl 2017 gewählt. Mit 91,7 % Zustimmung wählten die Delegierten den Landesvorsitzenden Michael Theurer Wahlkreis Karlsruhe Stadt  auf Listenplatz 1 zu ihrem Spitzenkandidat. Mit stehendem Applaus zollten ihm die Delegierten Dank und Anerkennung. In den nachfolgenden Einzelwahlgängen für die Plätze 2 – 15 erhielt Landesschatzmeister Michael Link aus Heilbronn mit 95,7 % Zustimmung das beste Ergebnis. Platz 12 erzielte Dr. Christian Jung aus Bretten und im Blockwahlgang der Plätze 16 – 37 erreichte unser Kandidat Ralph Zimmermann  Wahlkreis 273 Rastatt Platz 26. Herzlichen Glückwunsch!

In allen Wahlgängen zeigten die Kandidaten Respekt und Anerkennung für ihre Mitbewerber und betonten durchgehend das gemeinsam zu erreichende Ziel des Wiedereinzugs in den Bundestag. Hiefür war im Saal die Aufbruchstimmung greifbar zu spüren. Alle 37 Kandidaten betonten, für dieses Ziel gemeinsam zu kämpfen und sich im kommenden Wahlkampf mit großem persönlichen Einsatz einzubringen.

landesliste_zur_btw_2017

FDP Rastatt diskutiert Energiewende

Auf Einladung Dr. Ing.Klaus Wiendieck trafen sich Mitglieder des Kreisverbandes Rastatt am 2. Oktober 2016 auf dem Klostergut Fremersberg zu einer Diskussion über die Energiewende und friedliche Nutzung der Kernenergie. In lebhafter Diskussion wurden Risiken und Nutzen der Kernenergie beleuchtet und gegensetzliche Standpunkte vertreten. Fachkundig referierte Dr. Wiendieck über den Dissenz zwischen notwendiger Reduzierung der Erderwärmung durch Vermeidung von Kohlenmonoxyd der Kohlekraftwerke , alternativer Enrgiequellen Wind, Wasser, Sonne und dem Ausbau der Nutzung  neuer Kernkraftwerke in der Welt außer Deutschland. Anlaß waren die Pressemeldungen, daß 60 neue Kernkraftwerke geplant sind und Deutschland als führende Industrienation dieKernenergiekompetenz an China abgegeben habe.

Bei vielen noch ungeklärten Fragen zur Energiewende und Entsorgung der Atomrestabfälle waren sich die Teilnehmer darüber einig, neue Denkanstöße erhalten zu haben und dass Ängste zu schüren kein guter Ratgeber für sachliche und fachliche Aufklärung der Bevölkerung sein kann. So bedauerte Dr. Wiendieck auch dass aus seiner Kenntnis die fachliche Kompetenz in der Ethikkommission nicht sichtbar werde.

Mitglieder der FDP Rastatt auf Klostergut Fremersberg

Mitglieder der FDP Rastatt auf Klostergut Fremersberg

Klostergut Fremersberg

Klostergut Fremersberg

Waldbegehung des Kreistages Rastatt

FDP-Kreisräte Theo Gehrmann und ud Lutz Jäckel

FDP-Kreisräte Theo Gehrmann und  Lutz Jäckel

Am 16. ‚Sept. 2016 unternahm der Kreistag Rastatt eine Waldbegehung in den Auwäldern von Steinmauern und Ötigheim. Die FDP-Kreisräte Theo Gehrmann, Gaggenau und Lutz Jäckel, Bühl nahmen daran teil, um sich ein umfasendes Bild von dem Zustand und der Nutzung der Auwälder zu machen.

 

 

Kreistag verabschiedet Jan Rassek und verpflichtet wiederum Theo Gehrmann

Nach seinem Ausscheiden aus dem Bühler Gemeinderat verzichtete Dr. Jan Ernest Rassek nach 12 Jahren nun auch auf sein Kreistagsmandat. Nachgerückt ist Theo Gehrmann aus Gaggenau, nachdem er bereits von 1984 bis 2014 diesem Gremium angehörte. Die FDP-Gruppe bilden nunmehr Lutz Jäckel aus Bühl und Theo Gehrmann aus Gaggenau.

Hierzu berichtet das Badische Tagblatt mit nebenstehendem Artikel BT 2016-07-29

v.l. FDP-Kreisräte Lutz Jäckel,Bühl und Theo Gehrmann, Gaggenau

v.l. Lutz Jäckel und Theo Gehrmann

FDP-Bezirksverband Mittelbaden wählte in Rastatt seinen neuen Vorstand

v.l. Dieter König, Hendrik B. Dörr, Carmen Janner-Werner, Stefan Tritschler, Dr. Christian Jung, Carolin Holzmüller

v.l. Dieter König, Hendrik B. Dörr, Carmen Janner-Werner, Stefan Tritschler, Dr. Christian Jung, Carolin Holzmüller

Zum turnusmäßigen Bezirksparteitag waren 41 Delegierte aus den Kreisverbänden Baden-Baden, Karlsruhe-Stadt, Karlsruhe-Land und Rastatt am 5.4.2016 in den Gasthof Löwen in Rastatt eingeladen. Auf der Tagesordnung standen Rechenschaftsberichte und Neuwahl des Bezirksvorstandes sowie Analyse und Rückblick zur Landtagswahl. Mit den Ergebnissen aus den Wahlkreisen in Mittelbaden können die Kreisverbände  nun zuversichtlich  in die kommende Bundestagswahl starten. Der Vorsitzende Stefan Tritschler bedankte sich bei den Wahlkreiskandidaten und Ersatzkandidaten für ihren erfolgreichen Einsatz.

Nach der Wiederwahl von Stefan Tritschler (Bruchsal) zum Bezirksvorsitzenden wurden zu seinen Stellvertretern Hermann Hartmann (Rastatt), Hendrik B. Dörr (Karlsruhe) und Dr. René Lohs (Baden-Baden) gewählt. Schatzmeisterin wurde Carmen Janner-Werner (Karlsruhe),  Geschäftsführer Simon Ohlig (Kraichtal) und zu Beisitzern Dr. Chistian Jung (Bruchsal), Carolin Holzmüller (Weingarten), Prof. Dr. Peter Henning (Weingarten) und Dieter König (Karlsruhe).

Lesen Sie bitte hierzu nachstehenden Pressebericht bt-2016-04-09-bericht-bezirksparteitag-in-rastatt