FDP hat Senioren und Jugend auf dem Radar

Zum 10. Mal findet in diesem Jahr – am 14. März 2017 ab 17 Uhr – in Sinzheim das bewährte Ausbildungsforum statt. Unseren Unternehmer, Gemeinderat und liberalen Bürger Kurt Rohner treibt seit 2005 die Frage um, wie die Unternehmen unserer Region für die Jugend unserer Region ausreichende – und passende – Ausbildungsplätze so anbieten können, dass Jugendliche jeden Alters und jeder Schulart – wenn sie nur ausbildungswillig sind – dieses Angebot auch kennenlernen und dann nutzen können.

Beim Jubiläums- Ausbildungsmarkt sind in  der Fremersberghalle wieder nahezu 60 private und öffentliche Arbeitgeber mit ihren Verbänden vertreten und zeigen, wie man über das Praktikum – am Wohnort und in der Region –  zu interessanten Ausbildungsplätzen kommt. Und das am Abend, wo die Jugendlichen auch mit ihren Eltern kommen können.

Lesen Sie ergänzend auch die nachfolgenden Ankündigungen in der Tagespresse:  BT erster Schritt zum Traumberuf  BNN Ausbildungsforum mit 60 Ausstellern

Die FDP hat Eigeninitiative und Bildung nicht nur ganz oben stehen auf ihrer Agenda – sie praktiziert sie auch seit Jahren mit denen zusammen, die für Ausbildung aktiv sind: mit den Unternehmen, den Schulen und den Schulträgern!

Hand in Hand: 20170301 -Plakat-10. Ausbildungsforum 2017

Bundestagskandidat Ralph Zimmermann bezieht Stellung

0 Kommentare

Allgemeines | 3. März 2017

„Unsere Toleranz darf nicht so weit gehen, dass wir es in BW dulden können, dass türkische Politiker für die Einschränkung der Demokratie inder Türkei werben dürfen. Die Türkei setzt sich zunehmend über die rechtsstaatliche Ordnung hinweg.Hierfür dürfen wir nicht zum Handlanger werden.“  Pressemitteilung Besuch Türkischer Justizminister in Gaggenau

 

Politischer Aschermittwoch der FDP BW 2017 in Karlsruhe

0 Kommentare

Allgemeines | 2. März 2017

Mit dem Fraktionsvorsitzenden im Landtag von  BW Dr. Hans-Ulrich Rülke, dem Justizminister von Rheimland-Pfalz Herbert Mertin und dem Landesvorsitzenden und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl in BW war Stimmung und gute Laune im voll besetzten Schalander der Braurei Hoepfner garantiert. Die Kernaussage: wir wollen einen an Themen orientierten Wahlkampf führen und die Unterschiede zur politischen Konkurenz deutlich machen. Es fehlt eine Kraft der Mitte für die Mitte der Gesellschaft im Bundestag. Das werden wir sein, daran ließen die Redner keinen Zweifel.

Gekommen waren auch die Bundestagskandidaten aus dem Bezirksverband Mittelbaden Ralph ZImmermann (Rastatt/Baden-Baden) und Dr. Christian Jung (Kalrsruhe Land). Mit einer launigen Vorstellung wurden analog zur Oscarverleihung Awards verliehen. Ralph Zimmermann erhielt den Award für den besten Newcomer. Für Zimmermann hatte die Uhr 12 geschlagen, als Impuls nach der verlorenen Bundestagswahl in die FDP einzutreten. Jetzt war für ihn die Zeit da Flagge zu zeigen und er will nun dafür kämpfen, dass wieder eine möglichst große FDP-Fraktion im Bundestag vertreten sein wird. Er kann sich der Unterstützung seines Wahlkampfteams sicher sein.

v.r. Ralph Zimmermann,Nicole Büttner-Thiel StefanTritschler Dr. Christian Jung

Beratung der Haushalte Kreistag Rastatt und Stadt Bühl

Hier sind die Stellungnahmen der FDP-Fraktion im Kreistag und Rat der Stadt Bühl zu den Haushaltsberatungen nachzulesen

Kreistag FDP Haushaltsrede 2017-02-14

FDP Fraktion zum Haushalt Bühl

 

Vorsorge für Sinzheimer Senioren

0 Kommentare

OV Sinzheim Meldungen | 24. Februar 2017

Zu einer Informationsveranstaltung über den geplanten Erweiterungsbau der Seniorenresidenz hatten die Geschäftsleitung des Heimes und der FDP Ortsverband gemeinsam eingeladen, weil bei den vorausgehenden Präsentationen im Gemeinderat keine Fragemöglichkeit für die anwesenden Bürger bestand. Zum Teil wandten sich deshalb Bürger danach  an die Gemeinderatsmitglieder mit schriftlichen Anfragen. Und außerdem wollte die Heimleitung die Bevölkerung über Veränderungen durch das ab dem 1. Januar 2017 wirkende Pflegestärkungsgesetz informieren, das vor allem neue Pflegeeinstufungen zur Folge hat, besseres Eingehen auf den individuellen Pflegebedarf ermöglicht und so Verbesserungen für die zu Pflegenden zur Folge haben wird.

Im Speisesaal der Seniorenresidenz trafen sich so  am 16.2. interessierte Bürger mit Gemeinderäten AUS Sinzheim: Mit dabei war auch der Vorstand des FDP Kreisverbandes Rastatt und mit ihm auch der Bundestagskandidat des Wahlkreises, Ralph Zimmermann (hinten im Bild im BT-Beitrag), der bei der Seniorenbetreuung vor Ort unterstützt und dafür sorgen will, dass auch in Berlin künftig wieder Seniorenpolitik  nicht mehr an der FDP vorbei gemacht werden kann

Für Angehörige – oder künftig für sich selbst? Die Anwesenden erhielten von der Geschäftsleitung wichtige Informationen aus erster Hand über die Notwendigkeit des Neubaus. Und von denjenigen, die das Investitionsrisiko auf sich nehmen, weil sie den Bedarf sehen und ihn decken wollen.  Und weil sie sich auch den Interessenten als verlässlicher Partner darstellen wollen.

Der Neubau wird vor allem erforderlich wegen künftig geringerer Pflegeplätze im Bestand und wegen wachsender Nachfrage. Und erläutert wurden auch die Neuerungen – vor allem in der Demenzbetreuung und durch das Wohngruppenkonzept. Kritischen Fragen mussten sich Heimleitung wie Gemeinderäte aber auch stellen im Hinblick auf die Anzahl der PKW-Stellplätze wie im Hinblick auf die Notwendigkeit einer neuen Straßenanbindung.  Lesen Sie hierzu nachstehenden Pressebericht BT 2017-02-24 FDP lädt zur Info-Veranstaltung ins Seniorenheim sinzheim ein

Resümee aus der Veranstaltung:

Eine gut geführte Betreuungseinrichtung versucht, im Kontakt mit der Gemeinde und den Bürgern die örtliche Seniorenwohnanlage weiter zu optimieren und an den wachsenden Bedarf – sowohl der Anzahl wie der Qualität wegen –  anzupassen. Für die Teilnehmer der Veranstaltung – auch aus dem Gemeinderat – waren die Diskussionen wertvoll, weil auch neue Informationen und Problemsichten ausgetauscht werden konnten, die vielleicht bei den weiteren Realisierungsschritten noch zu Verbesserungen führen können.

 

Beate Bube Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz auf dem Gelben Sofa

Die in das Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl aus dem ganzen Kreisgebiet gekommenen Besucher der Vortragsveranstaltung von Beate Bube zu den  Aufgaben des Verfassungsschutzes verfolgten interessiert die hoch aktuellen Ausführungen  der Präsidentin des Verfassungsschutzes in BW, im gesetzlich festgelegten Rahmen unsere Freiheitlich Demokratische Grundordnung gegen verfassungsfeindliche Gruppierungen und Organisationen zu schützen. Der Bogen spannt sich von Gefahren vor islamistischen Terroristen  und aus der rechts- und linksextremistischen Szene. Am Ende reichte die vorgesehene Zeit von zwei Stunden nicht  um alle Wortmeldungen in der Diskussion aufzurufen.

ABB BNN titelt ihren Pressebericht „Frühwarnsystem der Demokratie“ und das BT „Extremisten auf Suche nach Geborgenheit“  ABB BNN 2017-02-04 Frühwarnsystem der Demokratie   Gelbes Sofa- Bube- BT 4.2.1017-1

Dr. Jan Rassek wird Bühler Ehrenbürger

BT 2017-01-28 Jan Rassek wird Bühler Ehrenbürger

Dem langjährigen Bühler Kommunalpolitiker Dr. Jan Ernest Rassek wird die Ehrenbürgerschaft verliehen. Dies habe der Bühler Gemeinderat einstimmig entschieden ist in vorstehender Presseveröffentlichung zu lesen, getitelt HERAUSRAGENDES ENGAGEMENT FÜR DIE STADT.

Dr. Rassek, Rechtsanwalt aus Bühl, wurde 1984 für die FDP erstmals in den Gemeinderat gewählt, dem er ohne Unterbrechung bis 2016 angehörte. Fraktionsvorsitzender war er von 1994-2016 und Kreisrat von 2004-2016. Die Ehrenbürgerschaftsurkunde soll ihm in einer noch fest zulegenden Feierstunde  verliehen werden. Dreimal hintereinander 1988, 1992 und 1994 kandidierte er für uns bei den Landtagswahlen und 2004 für die Europawahl.

Der FDP-Kreisverband Rastatt freut sich für Dr. Rassek über diese Ehrung und ist stolz, dass seine langjährigen Verdienste für kommunalpolitisches Engagement und damit  auch für die gemeinsamen Anliegen  der Freien Demokraten diese Würdigung erfährt.

Auch Senioren brauchen politische Unterstützung

Sinzheim hat die demoskopische Entwicklung seit Jahren im Auge und versucht, sowohl für Familien mit Kindern als auch für Senioren das Leben hier in Sinzheim so angenehm wie möglich zu machen.

Da – u. a. wegen der 1-Zimmer-Regelung – Pflegeplätze im Seniorenheim entfallen werden und zusätzliche Plätze nachgefragt werden, wird  der Betreuer unserer Seniorenresidenz in Abstimmung mit dem Gemeinderat einen Erweiterungsbau errichten, in dem sowohl Pflegeplätze als auch „Betreutes Wohnen“ angeboten wird.

Bei der Vorstellung des Projekts im Gemeinderat waren Fragen nicht möglich, aber interessierte Bürger haben uns angesprochen und um Informationen gebeten. Mit der Geschäftsführung des Heimes konnten wir daraufhin einen Informationsabend am 16. Februar 2017  ab 19.30 Uhr in der Seniorenresidenz vereinbaren.

Sie werden dort nicht nur Informationen zum Erweiterungsprojekt erhalten, sondern auch über die Neuerungen des seit 1.1.2017 geltenden Pflegestärkungsgesetz unterrichtet. Und lassen Sie sich auch zeigen, wie mit dem neuen Minigolfplatz der Kontakt zwischen Jung und alt zusätzlich gefördert werden soll.

Fragen Sie die Geschäftsleitung nach Ihrer Seniorenpolitik – bringen Sie Ihre Anregungen ein: Vielleicht lässt sich der eine oder andere Gedanke von Ihnen in die weitere Entwicklung einbringen? Die FDP Sinzheim steht voll hinter den Maßnahmen und will mit dieser Veranstaltung die Information unserer Bürger verbessern.

 

 

 

Gemeinsamer Neujahrsempfang der Kreisverbände Baden-Baden und Rastatt

Der Einladung zum gemeinsamen Neujahrsempfang im Malersaal des Dorint-Hotels Baden-Baden waren  60 Personen gefolgt, um die  politischen Aussagen zum Bundestagswahlkampf des Wahlkreis-Kandidaten Ralph Zimmermann und des Spitzenkandidaten von Baden-Württemberg  Michael Theurer  MdEP zu hören. Mit dieser Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl im September unterstreichen beide Kreisverbände ihre Zusammenarbeit und Unterstützung für den gemeinsamen Wahlkreiskandidaten. Mit seinen Ausführungen belegte Ralph Zimmermann argumentativ die absolute Notwendigkeit, dass die Freien Demokraten wieder in den Bundestag einziehen müssen als einzige liberale Kraft  der Mitte: für Freihandel und demokratische Rechte  kämpfen, Innovationnen fördern und den Mittelstand von bürokratischen Fesseln befreien.

Michael Theurer, legte den Schwerpunkt seiner Rede auf Europa und die Notwendigkeit, dort  staatspolitische Entscheidungen, wie die Sicherheit der Außengrenzen gewährleisten, zu treffen und nicht  Bürokratie versessen zu regulieren, Das lasse sich herunterbrechen von der Bundespolitik bis zu Landtagsentscheidungen. Anstatt eine PKW-Maut einzuführen solle sich der Verkehrsminister um die Infrastruktur kümmern und anstatt den Zoll die Einhaltung zum Mindestlohngesetz kontrollieren zu lassen seien mehr Polizeibeamte für die Innere Sicherheit erforderlich.

Kandidat Zimmermann gibt sich kämpferisch titelt die BNN am 20.1.17 in ihrem Bericht hier zu lesen BNN 2017-01-20 FDP stimmt sich auf den Wahlkampf ein

Auftakt 2017 zur Veranstaltungsreihe Das Gelbe Sofa mit der Präsidentin des Landesamtes für Verfassungschutz Beate Bube

Der Stadtverband Bühl lädt  mit der  Fortsetzung der Reihe Das Gelbe Sofa zu einer höchst aktuellen öffentlichen Vortragsveranstltung ein

mit der Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Beate Bube zum Thema „Aktuelle Entwicklungen bei Islamismus, Rechts- und Linksextremismus“

Donnerstag 2.Februar 2017 19 Uhr Bürgerhaus Neuer Markt Europaplatz 77815 Bühl  bitte klicken auf einladunggelbessofabube